Worum es geht

Dolce far niente – das süße Nichtstun. Im täglichen Informationsgewitter gibt es immer wieder Impulse, die den Alltag für einen Moment auf Pause stellen. Diese Auszeiten möchte ich hier gelegentlich dokumentieren mit Themen, die mich inspirieren: Musik, Reisen, Orte und Trivialitäten. Und wer schreibt hier? Ich bin Ralf, Mitte der 70er geboren und gerne auf der Suche nach inspirierenden Momenten.

20111006-202811.jpg

Advertisements